FANDOM


Waschbären sind spätestens 2014 in Oppenweiler aufgetaucht und haben schon Schäden in Gebäuden angerichtet.

Die aus Nordamerika stammenden Allesfresser wurden vor Jahrzehnten in Hessen ausgesetzt und haben sich seither ausgebreitet. Ähnlich wie Marder dringen sie auch in z.B. Dachböden ein, zerstören dort Gegenstände, Isolierung oder Bausubstanz und hinterlassen Kot.

Am 28.11.2014 fand im Julius-Zehender-Haus eine Informationsveranstaltung zum Thema Waschbären statt. Revierförster Hans Joachim Bek brachte dazu auch einen ausgestopften Waschbären mit, an dem man die fingerartigen krallen begutachten konnte. Zudem hatte er Bälge andere Tierer dabei, etwas von Mardern.


B14BahnhofBürgermeisterGemeinderatHauptseiteHinweiseHochwasserKleindenkmaleLokale AgendaOppenweilerRadVeranstaltungenVorträgeWanderwegeWeblinks

Verantwortlich für den Inhalt dieser Webseite: Lokale Agenda Oppenweiler, Sprecherin: Frau Meiken Schönefeld, Oppenweiler, Lerchenstraße 14.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki